Tanzfall

Kennt ihr diese Songs zu denen man tanzen muss, obwohl sie eigentlich sehr traurige Lyrics haben? Genau so ist es oft mit Depressionen. Wir hören einander nicht mehr zu und tanzen durch Ruinen.
Ich kann nichts mehr essen, aber Sünden sättigen mich. Die Nacht ist mir nicht dunkel genug, ich hasse diese Transparenz. Manche Wege bin ich schließlich nur gegangen, weil ich glaubte, die Dunkelheit würde mich für eure Augen unsichtbar machen. Dann hat sie mich verschluckt, aber ich bin nicht in Narnia wieder raus gekommen… und ihr habt mich alle dort unten gesehen. I can’t stop my falling now, aber ich tanze dabei. Meine Depression ist skydiving über dem Nimmerland.
Werde ich jemals lebendig dort ankommen?

3 Antworten auf „Tanzfall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s